Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Saarbrücken

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Leitbild des WSA-Saarbrücken

Der Bund ist Eigentümer der Bundeswasserstraßen. Er verwaltet sie durch eigene Behörden und nimmt die staatlichen Aufgaben der Binnenschifffahrt und der Seeschifffahrt wahr (Art. 87 und 89 Grundgesetz).Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Saarbrücken (WSA) ist dabei für die Aufgaben an der Bundeswasserstraße Saar zuständig.

Wir, die Beschäftigten des WSA, haben ein Leitbild entwickelt, das für uns alle Verpflichtung heute und in der Zukunft ist.

Hieran wollen wir uns messen lassen!

Jeder von uns ist für den Erfolg verantwortlich. Wir handeln danach.

Wir stellen uns den Anforderungen als Dienstleister für die Schifffahrt kreativ, engagiert, zielorientiert und bürgerfreundlich.

Wir verpflichten uns:

Wir gestalten das Verkehrssystem Saar als moderne und kompetente Dienstleister.

Die Nutzer der Wasserstraße sind unsere Partner. Gemeinsam sind wir erfolgreich!

Wir qualifizieren uns für die Herausforderung:

Unsere gemeinschaftliche Leistung fördern wir durch verantwortungsvolle Führung und kollegiale Zusammenarbeit.

Kurzdarstellung unserer Aufgabe

Das WSA Saarbrücken ist für die gesamte deutsche Saar von Sarreguemines bis Konz zuständig, d. h. für den saarländischen und rheinland-pfälzischen Teil der 104,5 km langen Bundeswasserstraße Saar.

Das WSA Saarbrücken hat zu sorgen für:

Wir, das WSA, sind ein Team von ca. 150 Beschäftigten.

Wir stellen uns allen Aufgaben im Sinne unseres Leitbildes.